StuRa lädt zur Informationsveranstaltung zum Thema: “Refugees - unterstützen - aber wie?” ein

Dokument

StuRa lädt zur Informationsveranstaltung zum Thema: “Refugees - unterstützen - aber wie?” ein

Student_innenRat der Universität Leipzig lädt zur Informationsveranstaltung zum Thema: “Refugees - unterstützen - aber wie?” ein

Am Dienstag, den 27.10.2015, 19:00 Uhr lädt der Student_innenRat der Universität Leipzig (StuRa) zur Informationsveranstaltung zum Thema: “Refugees-unterstützen aber wie?” um 19:00 Uhr in den Audimax ein.

Schon im August informierte der StuRa die Studierenden zur Situation der geflüchteten Menschen in Leipzig. Darüber hinaus schaffte er Möglichkeiten zur Unterstützung. So bildeten sich im Anschluss an die Veranstaltung mehrere Arbeitskreise mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten unter anderem Kultur-, Sport- und Spielangebote für Geflüchtete. Außerdem wurde versucht neben der ehrenamtlichen Arbeit in der Ernst-Grube-Halle auch an andere Standorte Helfer_innen zu vermitteln.

An diesem Dienstag lädt der StuRa erneut in den Audimax zur Informationsveranstaltung ein. “Seit mehren Monaten engagieren sich viele Studierende für geflüchtete in Leipzig, wir wollen zeigen, was bisher erreicht wurde und vor allem, wie sich Studierende und Interessierte engagieren können” so Marcus Adler, Referent für Antirassismus im Stura. Mit der bisher geleisteten ehrenamtlichen Hilfe haben die Studierenden einen wesentlichen Beitrag zu einer menschenwürdigeren Unterbringung von Geflüchteten in Leipzig leisten können. “Es wird auch weiterhin viel Arbeit geben, zu dem werden uns an vielen Stellen bürokratische und politische Steine in den Weg gelegt. Wir werden auch zukünftig jede helfende Hand gebrauchen können und freuen uns über jede_n Einzelne_n. Auch auf politischer Ebene werden wir uns weiter für eine dezentrale Unterbringung, die den Bedürfnissen der geflüchteten Menschen entspricht, einsetzten ”, so Adler abschließend.

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen Ihnen die Verantwortlichen der jeweiligen Arbeitskreise sowie Marcus Adler per Mail (marcus.adler@stura.uni-leipzig.de) oder telefonisch unter 0151 1961387 gern für Fragen zur Verfügung.

26.10.2015
Tina Herfurth