Beauftragte_r für Antifaschismus

Ausschreibung

Beauftragte_r für Antifaschismus

Durch das Erstarken faschistischer Forderungen (in der Bevölkerung sowie unter politischen Akteur_innen) hat sich der Arbeitsaufwand im Referat für Antirassismus erweitert. Daher wird wieder eine Beauftragtenstelle für Antifaschismus eingeführt, welche dem Referat für Antirassismusangegliedert ist. Du würdest Dich, gemeinsam mit der_dem Referent_in aktuellen faschistischen Tendenzen widmen und sie_ihn beim Vorgehen dagegen unterstützen.

 Deine Aufgaben:

  • Aufklärungsarbeit über antidemokratische, faschistische Strukturen innerhalb der Uni Leipzig und ihrem näherem Umfeld.

  • Bildungsarbeit zu Antifaschismus, Antirassismus, und anderen Themen der Antidiskriminierungsarbeit.

  • Betreuung von Betroffenen und Unterstützung Selbiger bei antifaschistischer, progressiver Arbeit.

  • Organisieren von Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt auf demokratischer Bildung und antifaschistischer Arbeit.

Die Stelle kann nur an Studierende der Universität Leipzig vergeben werden.

Der_die Beauftragte soll im Plenum mindestens einmal im Semester über die Arbeit und Erkenntnisse berichten.

 

Bewerbungen

Kandidaturen inkl. Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben an die Geschäftsführer_innen des StuRa.

  • per Mail: gf@stura.uni-leipzig.de
  • persönlich: Student_innenRat, Universitätsstraße 1, 04109 Leipzig im Büro der Geschäftsführer_innen S002
  • Zeitraum: 01. Januar bis 31. Dezember 2021