Make Your Choice and DANCE! DANCE! DANCE!

Dokument

Make Your Choice and DANCE! DANCE! DANCE!

Make Your Choice and DANCE! DANCE! DANCE!
Soli-Konzert in Gedenken an Oury Jalloh // Queerparty „Make Your Choice and Dance! Dance! Dance!“

Leipzig, 12.05.2017. In Kooperation mit dem studentischen Kollektiv KONGLOMERAT, dem Frauenkultur e.V. veranstaltet das KOLLEKTIV Festival am Samstag, 13.05. ein Soli-Konzert mit anschließender Party in Gedenken an Oury Jalloh.

Als musikalisches Highlight des KOLLEKTIV Festivals 2017 veranstaltet das Potpourri aus KOLLEKTIV Festival, Konglomerat.Veranstaltungskollektiv und dem soziokulturellen Zentrum Frauenkultur am Samstag den13.05. ein Soli-Konzert in Gedenken an Oury Jalloh mit anschließender Qu(e)erparty „Make Your Choice and Dance! Dance! Dance!“

Als Einstimmung auf den Abend beginnt die Veranstaltung um 18 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Ab 19.30 Uhr darf dann zu den Klängen der französisch-kongolesischen Sängerin Carmel Zoum aus Berlin und der Leipziger Reggaeband System D gefeiert werden. Auch der Berliner Rapper Konta ist Teil des Soli-Konzerts, welches durch Spoken Poetry unterstützt wird. „Es ist uns wichtig gemeinsam für antirassistische und feministische Themen zu stehen, um für eine gerechtere Welt zu kämpfen! Dies wollen wir mit der Soliveranstaltung zeigen!“, sagt Alina vom Konglomerat.Veranstaltungskollektiv.

Nach dem Konzert heißt es dann „Make Your Choice and Dance! Dance! Dance!“ Zum Einstieg spielt DJ* Mrs. Pepstein. Passend zum Motto des diesjährigen KOLLEKTIV Festivals „Make Your Choice - Entscheide dich!“ darf das Publikum gemeinsam mit DJ* Rote Brause die musikalische Gestaltung übernehmen. Abschließend begrüßen wir Lenki Balboa als Special Guest auf der Party. Die Einnahmen gehen an die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh, die durch ihre ehrenamtlichen Arbeit auf rassistische Polizeigewalt und Staatsräson der Justiz in Deutschland aufmerksam macht.

Für zusätzliche Informationen steht Ihnen Isabella Guzy, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit des KOLLEKTIV (kollektiv@stura.uni-leipzig.de), gern zur Verfügung | 0341/9737850 | +49 151 68130625

12.05.2017
Ulrike Fuerstenau