Pressemitteilung // „Make your choice – Entscheide Dich!” | Das KOLLEKTIV-Festival geht in die zweite Runde

Dokument

Pressemitteilung // „Make your choice – Entscheide Dich!” | Das KOLLEKTIV-Festival geht in die zweite Runde

Make your choice – Entscheide Dich!” | Das KOLLEKTIV-Festival geht in die zweite Runde

Der Student_innenRat der Universität Leipzig (StuRa) lädt vom 10. - 19. Mai 2017 zum zweiten Mal zum KOLLEKTIV-Festival ein. Das Festival ist die Nachfolgeveranstaltung der Internationalen Studentischen Woche (ISW) und wurde 2016 erstmalig mit dem Thema "Social Climate Change!" veranstaltet. Auch dieses Jahr möchte der StuRa unter dem Titel “Make your choice - Entscheide dich!" wieder eine Plattform bieten, um zu sensibilisieren, zu empowern und sich auszutauschen. Dabei soll der Frage nachgegangen werden, welche Möglichkeiten der Beteiligung an politischen Prozessen im 21. Jahrhundert bestehen.

Ein Vernetzungstreffen zur Koordinierung der Kooperationspartner_innen findet am 14. Februar um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät im Seminarraum 17 statt. Hier können erste Veranstaltungsideen präsentiert und Synergien hergestellt werden.

 

Im Rahmen des inklusiven und antirassistischen Festivals sollen sich sowohl die Fachschaftsräte und studentische Initiativen als auch die Universität Leipzig mit ihren Mitarbeiter_innen sowie externe Partner_innen aktiv an der Ausgestaltung des Programms beteiligen. Damit möchten wir die Grundlage für eine vielfältige und interdisziplinäre Festivalwoche schaffen. Es ist allen Beteiligten freigestellt, sich für ein passendes Veranstaltungsformat zu entscheiden, Kooperationen mit hochschulexternen Partner_innen einzugehen und in Abstimmung mit dem KOLLEKTIV-Ausschuss das Festival zu planen.

 

Die vollständige Ausschreibung lautet:

“Make your choice – Entscheide Dich!

2017 - Europa im Fokus nationaler Wahlen. Auch in Deutschland steht die Bundestagswahl an, die viele Menschen vor wichtige Fragen stellt: Werde ich wählen? Und wenn ja, was will ich wählen? Was bedeuten Wahlen im 21. Jahrhundert und wie sieht dabei die Mitbestimmung aus? Werden meine Interessen auch wahrgenommen? Kann ich auch ohne Wahlrecht politisch aktiv sein und meine Interessen wiederfinden? Wahlen stellen nicht die einzige Möglichkeit dar, aktiv an Demokratie teilzunehmen. Nicht nur Großdemonstrationen, wie wir sie in letzter Zeit zahlreich miterleben konnten, verändern politisches Klima und gesellschaftliches Zusammenleben. Besonders persönliches Engagement und der eigene Einsatz in Vereinen, Initiativen oder Parteien macht aus, wer wir sind und wie wir miteinander leben wollen. Das KOLLEKTIV 2017 soll eine Plattform bieten, um verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten vorzustellen sowie Hürden und Probleme zu diskutieren. Mit vielen neuen Impulsen können wir diese Welt gemeinsam verändern.“

Termin Vernetzungstreffen: Seminarraum 17 (WiFa, Hauptcampus) ab 17 Uhr

Für zusätzliche Informationen stehen Ihnen Johannes Tunger, Referent für FSR Kommunikation (netz@stura.uni-leipzig.de) und Johanna Ludwig, Mitarbeiterin des KOLLEKTIV-Festivals (kollektiv@stura.uni-leipzig.de), gern zur Verfügung | 0341/9737850 | +49 178 1737757

08.02.2017
Maxi Bergner