Driftet Europa auseinander?

Vortragsreihe des IfL

Driftet Europa auseinander?

Im Rahmen der zweiten RegPol²-Doktorandenschule lädt das Insititut für Länderkunde zu öffentlichen Vorträgen über Polarisierungsprozesse in Mittel- und Osteuropa ein.

Ihr langweilt euch zu Beginn des Semesters und wollt euch spannende, wissenschaftliche Beiträge zu Geopolitik, Peripherisierung, Postsozialismus, ... geben? Dann schaut doch mal bei der Vorlesungsreihe "Driftet Europa auseinander?" vom IfL vorbei. Von Montag 26.10. bis Donnerstag 29.10. finden vormittags Vorlesungen, Vortäge und Diskussionsrunden rund um Polarisierungsprozesse in Mittel- und Osteuropa statt. Das ganze Programm findet ihr hier. Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Netzwerkprojekts "Socio-economic and Political Responses to Regional Polarisation in Central and Eastern Europe" (RegPol2) statt. RegPol2 wird koordiniert vom Leibniz-Institut für Länderkunde und finanziert duch das 7. Forschungsrahmenprogramm der EU (Marie Curie-Maßnahmen). Eine spannende Sache!