FSR Mitglieder

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Tim Leupolt (Nio)

Im zweiten Semester, und damit noch relativ neu an der Uni, bin ich noch in einer Phase des Umschauens und Lernens. Trotzdem ist mir klar geworden wie wichtig es ist, hinter die Kulissen des Studiums zu schauen, die Vorgänge zu verstehen und selbst darauf Einfluss zu nehmen.

Der FSR bietet dazu die ideale Basis. Zusätzlich habe ich hier sehr viele nette und kompetente Menschen kennengelernt, mit denen ich gern das (Geschichts-) Studium verbessern würde. Ob Anhebung der Wahlbeteiligung, Aktionen gegen jede Art der Diskriminierung oder die Umsetzung von Vorschlägen aus der Studierendenschaft, ich hoffe sehr, dass wir das Leben an der Uni Stück für Stück angenehmer für Alle gestalten können. Dabei lege ich besonderen Wert auf hierarchiearme Strukturen sowie ein faires und angenehmes Miteinander.     
P.S.: Seit etwa einem Jahr habe ich beschlossen, Nio zu heißen. :)

4. Semester Geschichte, Bachelor
: Protokollant, Beauftragter Kollektiv-Festival

FSR Mitglied

Lilith

Lilith Günther

Ich studiere seit dem Wintersemester 2017/2018 Geschichte an der Universität Leipzig und bin nun seit einem Jahr Mitglied des Fachschaftsrates. Mir ist es ungeheuer wichtig die Möglichkeiten studentischer Mitgestaltung wahrzunehmen. Deswegen und um nicht nur immer hilflos jammern zu müssen, bin ich dem FSR beigetreten. Auch wünsche ich mir, dass der Studiengang in seinen Geschlechterverhältnissen gerecht repräsentiert wird, und dass Hochschulpolitik im Interesse der Studierendenschaft betrieben wird und auf Augenhöhe mit dieser stattfindet. Vor allem ist es für mich dabei von großer Bedeutung, dass Hemmschwellen abgebaut werden, da Hochschulpolitik mit und für Studierende gemacht werden soll und nicht über ihre Köpfe hinweg.

5. Semester Geschichte, Bachelor
Stellvertretende Sprecherin, Öffentlichkeitsarbeit, Studienkommission Geschichte, Konvent

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Clara Bertram

Vieles an den Strukturen der Hochschulpolitik ist auf den ersten Blick nicht leicht zu durchschauen. Für mehr Transparenz möchte ich mich in der Öffentlichkeitsarbeit des FSR engagieren. Alles, was an unserer Universität mit und über uns Studierende entschieden wird, soll nach außen getragen werden. Außerdem möchte ich bei der korrekten Verwaltung unserer studentischen Gelder mitarbeiten. Für Probleme jeder Art habe ich immer ein offenes Ohr. Gemeinsam können wir diese Uni zu einem Ort machen, an dem wir gern studieren. Ich würde mich freuen, Euch bei einer Veranstaltung oder einer Sitzung des FSR zu sehen!

4. Semester Geschichte, Bachelor
1. Finanzerin, Öffentlichkeitsarbeit

FSR Mitglied

Anna

Anna Zubaty

Im vorletzten Semester bin ich dem FSR Geschichte beigetreten und konnte erste Einblicke in die studentische Vertretung und die Abläufe am Historischen Seminar gewinnen. Ich stellte fest, dass es zahlreiche Gremien und Arbeitsgruppen gibt, in denen studentische Belange rund um die Qualität der Lehre angesprochen werden können. Allerdings liegt es in unserer Verantwortung die Themen auf den Tisch zu bringen, weil es sonst niemand tun wird. Konkrete Punkte sind (immer wieder) Seminarevaluationen, Prüfungs(vor)leistungen und der Ablauf des Staatsexamens. Besonders wichtig ist mir die studentische Vertretung in der Studienkommission und das Augenmerk auf das Lehramtsstudium am Historischen Seminar. Obwohl die Lehrämtler*innen einen großen Teil der Studierendenschaft bilden, werden sie in vielen Ämtern und Gremien unterrepräsentiert.

12. Semester Lehramt Französisch / Geschichte
Studienkommission Geschichte, Mitglied des Fakultätsrates, StuBe, Prüfungsausschuss Geschichte, Protokollantin

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Sebastian Bruder

Mein Hauptziel im FSR ist die konkrete Situation für meine Kommiliton_innen zu verbessern. In Rahmen meines Bachelorstudiums und dem ersten Jahr des Masters Klassische Antike habe ich viele der Missstände an unserer Uni aus erster Hand kennengelernt. Gerade die technische Ausstattung der Bibliotheken und Seminarräume lässt sehr zu wünschen übrig. Durch meine Mitarbeit im FSR hoffe ich, einige dieser Probleme abzustellen oder zumindest zu lindern. Dabei ist es mir wichtig, dies möglichst in Zusammenarbeit und Ausgleich mit Dozent_innen zu erreichen. Möglichen Konflikten werde ich aber nicht aus dem Weg gehen und diese gemeinsam mit meinen Mit-FSRler_innen durchstehen.

3. Semester Klassische Antike, Master
Prüfungsausschuss Klassische Antike, Studienkommission Klassi-sche Antike, Studienkommission Archäologie und Geschichte des Alten Europa, Konvent

FSR Mitglied

Patrick Franke

Patrick Franke

Seit nunmehr fast drei Jahren bin ich im FSR dabei und es ist viel geschehen in dieser Zeit. Wir konnten euch helfen, über Neues informieren und euer Studium etwas abwechslungsreicher gestalten. Im Moment gibt es viele Veränderungen und Vorgänge, die leider den meisten Studierenden verborgen bleiben. Dies zu ändern ist unser Ziel, denn jede*r Studierende sollte das Recht haben, alles über die Vorgänge der Hochschulpolitik zu erfahren. So wurde ich auch dieses Jahr wieder in den FSR gewählt und bin Teil eines tatkräftigen Teams. Vertreten, Helfen, Mitgestalten …werde auch du ein Teil von etwas ganz Großem!

8. Semester Geschichte, Bachelor
2. Finanzer / Stellv. Prüfungsausschuss Geschichte

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Lisa Thiel

Die meist unterschätzte Möglichkeit etwas verändern zu können, führte mich am Ende meines zweiten Fachsemesters zum FSR. Auch wenn ich noch nicht lange dabei bin, freue ich mich als Teil des FSR zukünftig hinter den Studierenden und ihren Anliegen stehen zu dürfen und mich für ihre Rechte und Interessen einzusetzen.

Hochschulpolitisches Engagement, Gremienarbeit, die Organisation von spannenden Projekten und vieles mehr bedeutet der FSR für mich und bietet mir damit eine unfassbar spannende Möglichkeit, mit anderen etwas zu bewirken, das am Ende nicht nur mein Studium bereichert und erleichtert, sondern auch das der künftigen Studierenden. Alle, die Interesse und Bereitschaft mitbringen sich im FSR zu engagieren, werden wie ich auch mit offenen Armen empfangen und hier ihren Platz finden.

4. Semester Geschichte, Bachelor
Stellvertretende Sprecherin, Protokollantin, Studienkommission Geschichte, BuFaTa-Kontakt

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Sören Kühne

Durch meine Erfahrungen, weiß ich, was im Studium alles schieflaufen kann. Der FSR-Geschichte ist DIE studentische Interessensvertretung am Historischen Seminar, durch das auch die Studierendenschaft gehört wird. Dafür möchte ich mich in Tradition des alten FSRs einsetzen. Da die Arbeit des FSRs nicht nur aus öffentlichkeitswirksamen Projekten besteht, will ich mich den Aufgaben widmen, die schon begonnen wurden. Ebenfalls will ich das Leben an der Universität gemeinsam mit den anderen Fachschaftsräten aktiv gestalten. Beeindruckt von der Studiengangsevaluation und dem Engagement des FSRs habe ich mich zur Wahl aufgestellt. Ihr habt mich gewählt und ich werde mich dafür einsetzen, dass der FSR-Geschichte auch weiterhin effektiv arbeitet. Auf die kommenden Semester freue ich mich sehr.

6. Semester Geschichte, Bachelor
2. Finanzer, Studienkommission Klassische Antike

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Catherina Holtemeyer

Leuteee, es gibt noch so viel zu tun! Ich bin seit anderthalb Jahren Mitglied des FSR Geschichte und puh, haben wir viel geschafft in dieser Zeit: Evaluationen, eine große Wahlkampagne, offene Briefe, Anwerbung neuer Mitglieder und das alles während wir weiter Gremienarbeit erledigt, Erstiwochen organisiert, Festivals und Partys geplant haben. Aber es gibt immer noch so viel zu tun. In den nächsten Jahren heißt es: Kreativ werden und am Historischen Seminar weiter gestalten. Darauf freue ich mich sehr! Ich möchte mich in der kommenden Zeit besonders der Hochschulpolitik widmen und mich in die Prozesse am Historischen Seminar einarbeiten, um unseren Studiengang noch besser zu machen. Besonders motiviert mich die neue Besetzung des FSR mit jüngeren, aber auch weiblichen Mitgliedern. Das nächste Jahr wird voller Inspiration, neuem Input und netten Menschen sein. Los geht’s!

8. Semester Geschichte/Wahlfach Politikwissenschaft, Bachelor
StuRa-Entsandte, Studienkommission Geschichte

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Johannes von Löwenstern

Meine Interessen sind bunt aber alle werden von Geschichte zusammengehalten. Deshalb will ich mich für die Interessen der Studis an der Gestaltung ihres Studiums stark machen damit sie ihre Faszination nicht verlieren. Zudem will ich für ein gutes und produktives Verhältnis zwischen Studis und Professor*innen sorgen. Mir geht es dabei darum, Studierende zu bestärken, Kritik am Lehrbetrieb zu äußern damit dran gearbeitet werden kann. Ich möchte dazu auch in die Studienkommission und den Prüfungsausschuss. Dort kann aktiv am Ablauf und Inhalt des Studiums gearbeitet werden. Scheut Euch nicht, Fragen, Ideen und Kritik an mich heranzutragen. Wenn ich sie nicht beantworten kann, kenne ich jemanden dafür.

2. Semester Lehramt Französisch / Geschichte
Öffentlichkeitsarbeit, Prüfungsausschuss Geschichte, Studienkommission Geschichte, Stura-Entsandter

FSR Mitglied

FSRler_inbild

Tina Lender

Hi Leute. Seit Erstifahrt und Co hat mich die Idee FSR nicht mehr losgelassen... Und jetzt ist es wirklich soweit: In der kommenden Legislatur darf ich als Mitglied mitwirken und mitgestalten. In der kurzen Zeit, in der ich schon einen Blick hinter die Kulissen werfen konnte, habe ich viel über universitäre Strukturen erfahren und interessante und engagierte Menschen kennenlernen dürfen. Ich freue mich auf die Herausforderung der nächsten Monate, die die neue Konstellation unseres FSR mit sich bringt, aber vor allem auch auf den Austausch mit Euch!

4. Semester Lehramt Englisch / Geschichte
Sitzungsleitung, Konvent, Arbeitskreis Lehramt

FSR Mitglied

Sebastian Gensicke (kooptiert)

Sebastian Gensicke

Im FSR hat ein Generationenwechsel stattgefunden; inzwischen gehöre ich also zum alten Eisen. Deshalb ist mein Ziel für diese Amtszeit, das Wissen um die Strukturen des Historischen Seminars und die Fachschaftsarbeit bestmöglich weiterzugeben. Außerdem ist im letzten Semester am HistSem einiges ins Rollen geraten, was in die richtige Bahn gelenkt werden muss. Dafür, dass die anstehende Systemakkreditierung nicht zum Problem für die Studierendenschaft wird und es weiterhin eine so gute Kommunikation mit den Dozierenden am Seminar gibt, werde ich mich im Fakultäts- und Fachschaftsrat einsetzen.

3. Semester Mittlere und Neuere Geschichte, Master
Stellvertretender Sprecher / Protokollant