Pressemitteilung 07/17 // Fünfter Geburtstag der Nightline Leipzig

Dokument

Pressemitteilung 07/17 // Fünfter Geburtstag der Nightline Leipzig

Fünfter Geburtstag der Nightline Leipzig

Jubiläum für studentisches Sorgentelefon: Geburtstagsparty am 02. Mai von 11 bis 14 Uhr auf dem Campus Augustusplatz // 12 Uhr feierliche Enthüllung der neuen Kampagne „Du bist wach – Wir hören zu!“ // Ausweitung der Sprechzeiten: Nightline nun an fünf Tagen offenes Ohr

Das studentische Sorgen- und Auskunftstelefon Nightline Leipzig feiert seinen fünften Geburtstag und lädt dafür alle Interessierten am 02. Mai von 11 bis 14 Uhr auf den Campus Augustusplatz ein. Neben dem Angebot von Kuchen in Telefonform, Topfschlagen und Sackhüpfen stellt die Initiative um 12 Uhr ihre neue Kampagne „Du bist wach – Wir hören zu!“ vor. Anlässlich der Feierlichkeiten weitet sie zudem ihre Sprechzeiten aus: anstelle der bisherigen drei Beratungstage haben die Nightliner_innen nun von Montag bis Freitag jeweils von 21 bis 24 Uhr ihre Ohren für die Belange der Ratsuchenden offen.

Dominik Schwarz, Sozialreferent des Student_innenRats (StuRa) der Uni Leipzig, begrüßt die Ausweitung der Sprechzeiten: „Dass die Nightline im Zuge ihres fünften Jubiläums ab jetzt auch an fünf Tagen in der Woche für Anrufe von Studierenden zur Verfügung steht, ist ein Gewinn für die Beratungsangebote des StuRa. Happy Birthday, Nightline!“

Im Dezember 2011 riefen Medizinstudierende zusammen mit dem Sozialreferat des StuRa die Nightline Leipzig ins Leben. Am 02. Mai 2012 begann dann das studentische Sorgen- und Auskunftstelefon Montag, Mittwoch und Freitag von 21 bis 24 Uhr vor allem für Studierende die Ohren zu öffnen – ehrenamtlich, anonym und laienhaft. In den vergangenen fünf Jahren führten sie so in über 500 Schichten mehr als 1000 Gespräche über Liebeskummer, Prüfungsangst und viele weitere Themen.

„Die Anliegen der Anrufenden lassen sich meist nicht in einem einzelnen Gespräch lösen. Doch oft hilft es schon, ihnen einfach zuzuhören.“ erklärt Anna, eine Telefonistin der Nightline Leipzig. „Wenn wir den Ratsuchenden dann noch mit den passenden Fragen eine neue Perspektive auf ihr Problem geben können, ist schon viel gewonnen.“

Tim Vogel, Koordinator der Nightline Leipzig, erhofft sich von der neuen Kampagne noch mehr gute Gespräche und einen Zuwachs an engagierten Studierenden: „'Du bist wach – Wir hören zu!' ist die Kernbotschaft der Nightline Leipzig. Wir möchten für unsere Kommiliton_innen da sein. Dabei profitieren auch die Nightliner_innen: Nicht nur im medizinisch-psychologischen Kontext, in quasi allen Berufszweigen ist gutes Zuhören und empathische Gesprächsführung nützlich.“

Aktuell sind bei der Nightline Leipzig 53 Studierende aus 25 verschiedenen Studiengängen im Telefondienst, in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Organisation der Nightline engagiert. In monatlichen Supervisionen mit zwei Psycholog_innen und in Teamtreffs können sie über herausfordernde Gespräche reden. Die 17 Nightlines in Deutschland sind in der Nightline Stiftung zusammengeschlossen.

Für Rückfragen steht Ihnen Tim Vogel, Koordinator der Nightline Leipzig, gerne zur Verfügung: nightline@stura.uni-leipzig.de bzw. 0177/8508774.

30.04.2017
Maxi Bergner
  • Nightline