Kollektiv-Festival für 2018 beschlossen

KOLLEKTIV 2018

Kollektiv-Festival für 2018 beschlossen

Die Studierendenschaft der Uni Leipzig hat sich für das KOLLEKTIV-Festival im Jahr 2018 ausgesprochen. Die ersten Planungen beginnen im Januar 2018. Es sind drei Mitarbeiter_innenstellen zu besetzen.

Das KOLLEKTIV-Festival wird sich auch 2018 wieder für Empowerment, Sensibilisierung und Vernetzung unter Studierenden und nicht Studierenden einsetzen. Zum dritten Mal, nach 2016 und 2017, steht das Festival auch das kommende Jahr wieder für Politik, Antirassismus und Inklusion.

Wir wollen eine Gesellschaft leben und bilden, in der alle gleichberechtigt miteinander leben können und niemand Diskriminierung, Ausgrenzung oder Anfeindungen aufgrund von körperlichen oder geistigen Merkmalen erfahren muss. Dies beginnt zu aller erst nicht bei "den anderen", sondern ganz persönlich bei mir selbst. Deshalb soll das Festival Ideen und Aktionen bieten, die mein bestehendes Weltbild hinterfragen, weiterbilden und alternative Wege aufzeigen, wie Gesellschaft funktionieren kann.

Wenn du zum Festival aktiv beitragen möchtest, melde dich bei uns. Der Kollektiv-Ausschuss wird das Festival organisieren und sucht dazu drei Studierende, sowie drei Mitarbeiter_innen (siehe unten).

Melde dich bei Interesse unter: kollektiv@stura.uni-leipzig.de

 
14.12.2017 - 17:10
  • Kollektiv
  • Festival
  • StuRa