3000 Studierende teilen sich einen Laptop!

3000 Studierende teilen sich einen Laptop!

Den Alltag Studierender bestimmen seit Pandemiebeginn reine Online-Interaktionen mit Kommiliton_innen und Dozent_innen. Die Bildschirmzeit- und Nutzung ist extrem gestiegen. Um ein solches Studium bewältigen zu können, bedarf es einer zuverlässigen Hardware. Diese muss den aktuellen Anforderungen an Datentransfer und Speichervolumen entsprechen. Die Situation Studierender sieht jedoch oft anders aus. Überholte Technik führt zu enormen Schwierigkeiten sich in Meetings überhaupt einwählen zu können. Für die Anschaffung dringend benötigter neuer Technik bedarf es ohnehin finanzieller Ressourcen, die gerade bei Verlust des Studijobs noch schwerer zu bewerkstelligen sind. Noch dazu sind Preise für Laptops und Zubehör seit Pandemiebeginn gestiegen. Die Barriere, sich am digitalen Unialltag zu beteiligen ist dementsprechend hoch.

Nach über einem Jahr digitaler Lehre sieht die UL hier nun Handlungsbedarf und stellt 10, in Worten Zehn, Laptops zur Verfügung, die sich Studierende über das Universitätsrechenzentrum (URZ) ausleihen können.

Nico Eisbrenner vom Referat für Hochschulpolitik des StuRas Leipzig kommentiert: "Das Problem fehlender Hardware existierte schon vor der Pandemie und wurde durch diese nun zusätzlich verschärft. Dass die Universität jetzt, nach über einem Jahr, nur zehn Laptops für 30.000 Studierende aufzubringen ist unfassbar. Ich weiß nicht was genau sich die Universität dabei gedacht hat – eine angemessene Verteilung von Bildungsressourcen ist das nicht."

"Wir sind gespannt auf die Summe der Anfragen, die das URZ jetzt erreichen wird und erwarten, dass die Universität Leipzig bei entsprechend hohen Zahlen ihr Angebot erweitern wird. Der StuRa wird diese Angelegenheit weiterhin kritisch begleiten. Im digitalen Semester müssen entsprechende Optionen geschaffen werden, die es allen ermöglichen an der Lehre teilnehmen zu können!“ schließt Monika Moravcikova vom Referat für Soziales des StuRas Uni Leipzig.

 
03.06.2021 - 11:36

weitere Artikel