Online-Befragung zu Diskriminierung an der Hochschule

Online-Befragung zu Diskriminierung an der Hochschule

P { margin-bottom: 0.21cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 0); widows: 2; orphans: 2; }A:link { color: rgb(5, 99, 193); } Das Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig führt in Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächischen Universitäten und Hochschulen und dem Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft eine hochschulweite und anonymisierte Befragung zu den Diskriminierungserfahrungen der Studierenden und Angestellten aus dem wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereich durch.

Mit dem Beschluss des Plenums am 19. Januar 2016 ruft der StuRa alle Studierenden dazu auf, an der Onlinebefragung teilzunehmen. Die Befragung findet vom 25. Januar bis 12. Februar 2016 statt. Alle Student_innen erhalten per E-Mail den Link zur Teilnahme an der Befragung.

Mit der Befragung soll in Erfahrung gebracht werden, wer an der Universität in welcher Form von Diskriminierung betroffen ist und welche Anlaufstellen genutzt werden um Hilfe zu erhalten. Mithilfe der Erkenntnisse aus der Erhebung sollen Maßnahmen entwickelt werden, die vorhandene Formen von Diskriminierung entgegenwirken.

Die Befragung ist Teil des Diversity Audits "Vielfalt gestalten", an dem das Referat für Gleichstellung und Lebensweisenpolitik beteiligt ist. Weitere Informationen erhaltet ihr auf den Seiten des Gleichstellungsbüros.

 
21.01.2016 - 18:54

weitere Artikel