StuRadiosendung vom 19.03.2014

StuRadiosendung vom 19.03.2014

Interview zur Zivilklausel und Militärforschung an Hochschulen

Immer mal wieder schafft es das Thema der Militärforschung an Hochschulen in die Medien. Über eine sogenannte Zivilklausel kann sich eine Hochschule selbst dazu verpflichten, dass eine solche unterbleibt und nur zivile Forschung gestattet ist. Im Interview geht es um die Begrifflichkeiten, die Geschichte der Zivilklauseln, die aktuelle Situation und ein Ausblick in die Zukunft. Und um den Zusammenhang zwischen der Bundeswehr und den Olympischen Goldmedaillengewinner_innen. Ich sprach mit Reiner Braun von IALANA "International Association of lawyers against nuclear arm" und Lucas Wirl von der "Naturwissenschaftler_innen Initiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit"

Hingewiesen sei auf auf die Konferenz "100 Jahre Erster Weltkrieg:
Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden - Militarismus und Militarisierung von Wissenschaft und Forschung damals und heute" vom 16. - 18. Mai 2014 in Potsdam

natwiss.de/fileadmin/user_upload/Konferenz_Potsdam_Flyer_Stand_140116_web.pdf

weitere Infos: zivilklausel.de

 
Interview Zivilklausel

Interview zur Zivilklausel in Bayern

Auch in Bayern wird an den Universitäten im militärischen Auftrag geforscht. Das Bayrische Bündnis für zivile Bildung und Wissenschaft setzt sich deshalb dafür ein, dass auch an Bayrischen Hochschulen Zivilklauseln verankert werden. Ich sprach deshalb mit Daniel Gaittet vom Bündnis.

Weitere Infos: zivilklause-bayern.de

 

Interview Zivilklausel in Bayern
29.03.2014 - 12:56

weitere Artikel