Projekte

Plant ihr ein Projekt, dass für eure Komiliton_innen interessant sein könnte? Einen Vortrag, eine Ausstellung, eine Lesung, ein Konzert, einen Workshop, eine Zeitschrift oder etwas ganz anderes? Wir können euch dabei helfen! Wir bieten:

  • Finanzielle Förderung (sprich: Geld)

  • Werbung über die uns zugänglichen Kanäle

  • Zeug zum ausleihen (Grill, Herdplatte, Pavillion etc.) → hier könnt ihr auch beim Campusservice fragen

 

Wenn ihr euch nur für ein bisschen Social-Media-Werbung oder Zeug zum ausleihen interessiert, ist es ganz unkompliziert: fragt uns einfach. Wenn ihr eine Finanzspritze benötigt, brauchen wir folgendes von euch:

  • Einen schriftlichen Antrag (PDF, ODT), mit einer Beschreibung des Projektes und eurer Finanzplanung (Ausgaben und Einnahmen). Hierbei empfehlen wir, bei der Antragstellung eine Zweckbindung festzulegen, dann müsst ihr am Ende nur die Verträge und Rechnungen für diesen bestimmten Ausgabeposten einreichen, z.B. Honorare, Mietkosten oder Werbung

    • Am besten gebt ihr den Antrag einfach zu einer Sitzung ab, dann könnt ihr auch gleich etwas dazu sagen und Fragen beantworten. Ansonsten werft es uns einfach in unseren Briefkasten in der 3. Etage des GWZ, schräg gegenüber unseres Raumes.

    • ACHTUNG: Euer Antrag muss mindestens einen Tag vor der ersten Ausgabe oder einem ersten Vertragsabschluss und 2 Wochen vor eurer Veranstaltung eingereicht sein.

  • Es wäre gut, wenn ihr auf Infomaterialien und Werbeträgern die Unterstützung des FSR kenntlich machen würdet. Unser Logo findet ihr HIER.

  • Die Abrechnung: spätestens drei Monate nach der Durchführung und spätestens bis zum 10. Dezember eines Wirtschaftsjahres müsst ihr möglichst im Original folgende Unterlagen vorlegen:

    • Für die komplette Finanzplanung des Projektes:

      • die Übersicht über alle tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben (auch bei Zweckbindung)

    • Bei Zweckbindung nur für den geförderten Posten:

      • alle Vereinbarungen zu Ausgaben und Einnahmen

      • alle Rechnungen und Belege

      • die Nachweise, dass die Ausgaben tatsächlich getätigt wurden (Überweisungsbelege, Kontoauszüge, Kassenzettel o.ä.)

    • eine Rechnung über die vereinbarte Summe von euch an den FSR

 

Ihr solltet außerdem beachten:

  • Wir können keine Projekte fördern, die benotet werden. Sprich: wenn ihr z.B. für eure Bachelorarbeit ins Ausland geht und recherchiert, können wir euch dafür leider kein Geld geben.

  • Wir übernehmen natürlich nur Kosten, die ihr auch tatsächlich hattet. Da die Förderung meist an einen konkreten Verwendungszweck gebunden ist (z.B. Anreisekosten von Dozierenden), wird auch nur der Teil der beschlossenen Fördersumme ausgezahlt, welche wirklich dafür verwendet wurde. Insofern ihr eigene Einnahmen habt, werden diese gegengerechnet, so dass wir euch auch nur dann Geld zahlen, wenn ihr weniger eingenommen habt, als ihr ausgeben musstet (Fehlbedarfsfinanzierung).

  • Wir übernehmen, wie der StuRa, in der Regel nicht mehr als die Hälfte eurer Kosten. Ihr könnt euch aber natürlich von mehreren FSRä, oder zusätzlich vom StuRa fördern lassen. Bei Kooperationen von FSR und StuRa ist üblicherweise eine Drittelfinanzierung vorgesehen. Der StuRa finanziert 1/3, der FSR finanziert 1/3 und das verbleibende Drittel wären dann Eigenbeiträge bzw. Teilnehmerbeiträge/Eintritt oder ähnliches.

  • Wichtig: Nur einmalig verwendbare Dinge wie Kerzen oder Lebensmittel (also auch Getränke) können nicht gefördert werden.