Lehramt

Das Studium der Geschichte im Lehramt

Das Studium der Geschichte im Lehramt

Du bist Teil einer der drei Lehramtsgruppen am Historischen Seminar: Lehramt an Gymnasien, an Oberschulen oder an Sonderschulen.

Insgesamt studieren an der Universität Leipzig etwa 6000 Studierende Lehramt. Vertreten werden diese Studierenden von ihren jeweiligen Fachschaftsräten (in deinem Fall Geschichte, sowie natürlich auch dein Zweitfach), dem FSR Bildungswissenschaften, sowie dem Referat für Lehramt des Student*innenrates. Der aktuelle Referent ist Felix Fink.

Um eine produktive Zusammenarbeit und Vernetztung der einzelnen Lehramtsfächer zu gewährleisten, wurde der Arbeitskreis Lehramt ins Leben gerufen. Der Arbeitskreis trifft sich regelmäßig und tauscht sich über Änderungen im Staatsexamen, fachübergreifende und allgemeine Informationen aus. Du kannst dich gerne (auch unabhängig von deinem Fachschaftsrat) in den AK Lehramt einbringen. Wende dich dafür einfach an den Lehramtsreferenten Felix.

Hier möchten wir dir einen Überblick über deinen Studiengang, dessen Anforderungen und Verlauf bieten. Mit Hinweisen zu Fristen, Terminen und Wegen durch das Prüfungsamtslabyrinth wollen wir euch den Studienalltag so einfach wie möglich gestalten.

Solltest du dennoch Fragen haben die hier nicht beantwortet werden, stehen dir unsere Türen natürlich offen. Gern unterstützen wir dich bei jedweden auftretenden Problemen.

Studienverlauf (beispielhaft für gymnasiales Lehramt)

Studienverlauf (beispielhaft für gymnasiales Lehramt)

Das Studium des höheren Lehramtes (Gymnasium) und der Sonderpädagogik erfolgen im Umfang von 300 Leistungspunkten (Regelstudienzeit: zehn Semester); im Rahmen des Staatsexamens für die Mittelschule (Regelstudienzeit: neun Semester) sind 270 LP zu erbringen.

Ein Überblick zum Staatsexamen findest du auf der Seite des Historischen Seminars: https://www.gko.uni-leipzig.de/historisches-seminar/studium/studiengaeng...

Erstes Semester     


Basis I + Ergänzungsstudien I (Bildungswissenschaften) + Zweitfach + Latein/moderne Fremdsprache

Die folgenden Semester


Im zweiten Semester belegst du dann das Geschichtsmodul Basis II. Parallel belegst du jeweils ein Modul deines Zweitfachs, sowie ein Bildungswissenschaftliches Modul. Im zweiten Semester handelt es sich um das Modul „05-BWI-01-SEK.SE02“ Lehren und Lernen in der Sekundarstufe (d.h. BiWi II). An dieses Modul schließt sich das einmonatige Hospitationspraktikum an.
Anschließend wählst du im dritten und vierten Semester je ein Schwerpunktmodul aus den Bereichen der Alten Geschichte, Mit­telalterlichen Geschichte oder der Neueren/Neuesten und Zeitgeschichte.
Im fünften Semester belegst du dein erstes Didaktikmodul. In den Semestern sechs bis neun sind drei Profilierungsmodule (=Mastermodule), sowie das verbleibende Schwerpunktmodul aus einem der drei Bereiche, angesetzt. Die übrigen Didaktikmodule und Praktika absolvierst du zwischen dem sechsten und achten Semester.


 

Prüfungsamt Staatsexamen

Prüfungsamt Staatsexamen

Staatsexamen Lehramt Gymnasium

Sophie Rönnecke

Beethovenstr. 15
04107 Leipzig
Raum 5.012

Telefon: +49 341 97 37383
sophie.roennecke@uni-leipzig.de

Sprechzeiten:
Dienstag 13°°-17.30 Uhr
Donnerstag 9°°-11.30 Uhr
Donnerstag 13°°-15.30 Uhr

Oder klick einfach hier.

 

Staatsexamen Lehramt Oberschule

Clemens Sett

Beethovenstr. 15
04107 Leipzig
Raum 5.013

Telefon: +49 341 97 37478
sett@uni-leipzig.de

Sprechzeiten:
Dienstag 13°°-17.30 Uhr
Donnerstag 9°°-11.30 Uhr
Donnerstag 13°°-15.30 Uhr

 

Prüfungsamt polyvalenter Bachelor Lehramt und Lehramt Grundschule

Prüfungsamt polyvalenter Bachelor Lehramt und Lehramt Grundschule

Ute Haucke

Beethovenstr. 15
04107 Leipzig
Raum 4.009

Telefon: +49 341 97 37346
haucke@uni-leipzig.de

Sprechzeiten:
Dienstag 13°°-17.30 Uhr
Donnerstag 13°°-15.30 Uhr

Oder klick einfach hier.

Auslandsaufenthalt

Auslandsaufenthalt

Du hast die Möglichkeit einen Auslandsaufenthalt in dein Studium zu integrieren.

Für ERASMUS ist  Herr Dr. Dinkel dein Ansprechpartner (https://www.gko.uni-leipzig.de/historisches-seminar/studium/erasmus.html).
Neben dem Auslandsstudium besteht auch die Möglichkeit ein Schulpraktikum im Ausland zu absolvieren. Dieses kann zwar nicht die universitären Pflichtpraktika ersetzen, bietet aber eine Möglichkeit die Kultur, Sprache und das Bildungssystem anderer Länder besser kennenzulernen. Zum Beispiel bietet dir die KMK (Kultusminister Konferenz) im Rahmen des PAD (Pädagogischer Austauschdienst) ein bezahltes sechsmonatiges Schulpraktikum im Ausland an (https://www.kmk-pad.org/pad.html). Um dieses Angebot wahrzunehmen, musst du nicht zwangsläufig eine Sprache im Zweitfach studieren.
Die Universität Leipzig bietet den Studierenden die Möglichkeit zwei Urlaubssemester zu nehmen, um sich selbstständig weiterzubilden.
Scheue nicht den bürokratischen und zeitlichen Aufwand ein Auslandssemester zu planen. Es lohnt sich!

Praktika

Praktika

Im Verlauf deines gesamten Studiums wirst du fünf Praktika absolvieren:
Ein einmonatiges Hospitationspraktikum in den Erziehungswissenschaften (Modulnr. 05-BWI-01-SEK.SE02), sowie jeweils ein fachbezogenes semesterbegleitendes Praktikum und ein fachbezogenes einmonatiges Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit.
Die Anmeldung und Zuteilung der Praktikumsplätze findet auf dem Universitätsportal Tool (https://tool.uni-leipzig.de/einschreibung) und dem ZLS (Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung statt) (http://www.zls.uni-leipzig.de/). Die Organisation des Praktikums wird dir im Verlauf der Didaktikmodule erklärt werden.
 

Auslandspraktika ersetzen nicht die universitären Pflichtpraktika.

Sprachkenntnisse - Latinum

Sprachkenntnisse - Latinum

Wer Gymnasiallehrer*in werden möchte, braucht ein Latinum. Für Sonderpädagogik und Oberschule musst du Lateinkenntnisse vorweisen. Die passenden Kurse dazu findest du auf den Seiten des Sprachenzentrums (http://www.sprachenzentrum.uni-leipzig.de/hi.site,postext,sprachangebot....). Diese Module belegst du im Rahmen der Ergänzungsstudien. Solltest du dein Latinum bereits vor deinem Studium absolviert haben, musst du (in Abhängigkeit von deinem Zweitfach) noch Fremdsprachenkenntnisse nachweisen. Das Sprachenzentrum bietet dafür auch ein Angebot an modernen Fremdsprachen an.

Hilfreiche Linkliste

Hilfreiche Linkliste

Eine nützliche Linkliste

Diese kleine Liste von links soll euch helfen so manches Problem zu lösen oder gleich den richtigen Ansprechpartner finden:

Ein übersichtliches und zentrales Infoportal zur Lehrerbildung findest du beim Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung: Klick hier.

Die Facebookseite des StiL-Projektes (Studieren in Leipzig) mit einer studentischen Studienberatung für Lehramtsstudierende eingerichtet, die von vielen Studierenden genutzt wird. Klick einfach hier.

Für alles andere ist auch stets die Seite der Zentralen Studienberatung unter der Leitung von Frau Dr. Rhinow sehr zu empfehlen. Es gibt auch eine eigene Beratungsstelle nur für Lehramtsstudierende. Klick hier.

Abschlussprüfungen

Abschlussprüfungen

Das Staatsexamen befindet sich gerade im Umbau. Momentan (voraussichtlich bis zum Wintersemester 19/20 gestaltet es sich noch wie folgt:

Dein erstes Staatsexamen setzt sich aus einer Staatsexamensarbeit (20 LP) und fünf Prüfungen zusammen. Je nach Interesse kannst du dich an die verschiedenen Lehrstühle wenden, in deren Forschungsbereiche dein Arbeitsthema fällt.

Deine weiteren Prüfungsleistungen bestehen aus einer schriftlichen Biwi-Prüfung, sowie je einer mündlichen Prüfung in der Fachwissenschaft und deinen jeweiligen Fachdidaktiken. In der Geschichte beinhaltet die Prüfung zwei Epochen, deren Schwerpunkte du mit deinen Prüfer*innen absprechen wirst.

Die wichtigsten Punkte zu den Staatsexamensprüfungen findest du online unter: https://www.gko.uni-leipzig.de/fileadmin/user_upload/historisches_semina....